Material - Das Zeug zur perfekten Brille

Das richtige Brillenglas


Kunststoffgläser oder Brillengläser aus Glas? Diese Frage werden Sie sich beim Kauf Ihrer neuen Brille mit Sicherheit stellen. Welches Brillenglas für Sie am besten geeignet ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren, wie Ihrer Sehstärke oder Ihren Tragegewohnheiten, ab.

 
 

Kunststoffgläser sind selbst bei starker Sehschwäche besonders leicht und bieten damit einen hohen Tragekomfort. Die Brille rutscht nicht mehr und es zeichnen sich keine unangenehmen Abdrücke auf der Nase ab. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie äußerst bruchfester sind. Fällt die Brille also auf den Boden, bricht das Glas nicht sofort. Deshalb sind Kunststoffgläser bei Sportlern und Kindern sehr beliebt. Im Vergleich zu Gläsern aus Silikat sind sie jedoch oberflächenempfindlich. Schon das Putzen der Brille könnte kleinste Kratzer verursachen. Deshalb werden sie meist mit einer speziellen Hartschicht veredelt, und sind so nahezu genauso widerstandsfähig wie Silikat-Brillengläser.

Natürlich lassen sich Kunststoffgläser auch entspiegeln und durch eine schmutzabweisende Schicht aufwerten. Intensives und häufiges Reinigen ist also gar nicht mehr nötig. Trendsetter haben zusätzlich die Möglichkeit, das Glas in verschiedenen Farben einfärben zu lassen. Die Brille wird damit zu einem echten Blickfang.

In den meisten organischen Gläsern ist auch ein UV-Schutz bereits enthalten. Das ist jedoch kein Ersatz für eine Sonnenbrille. Die gute Nachricht: Die Gläser können auch mit einem dunklen Sonnenschutzglas eingefärbt werden. Sie können Ihre Lieblingsfassung also auch zu einer Sonnenbrille „aufrüsten“.

 

Gläser aus Polycarbonat sind extrem leicht, sogar leichter als viele Kunststoffgläser. Zudem sind sie enorm bruchfester und belastbarer. Sie eignen sich daher vor allem für Kinder- und Sportbrillen. Durch den hohen Brechungsindex von Polycarbonat sind die Gläser viel dünner und klarer. Selbst bei hohen Dioptriewerten kann das Glas sehr dünn geschliffen werden. Der UV-Schutz rundet die vielzähligen Vorteile ab. Außerdem können die Gläser können genauso vielfältig eingefärbt werden wie Kunststoffgläser und sind damit auch für Sonnenbrillen optimal.

Leider sind die optischen Eigenschaften von Polycarbonat begrenzt.



 

Welche Gläser für Sie geeignet sind, klären wir am besten in einem persönlichen Beratungsgespräch.